Computer Engineering

Vertiefungsrichtung

Computer Engineering beschäftigt sich mit der Analyse, dem Entwurf und der Inbetriebnahme von Steuergeräten und eingebetteten Systemen, so wie sie z.B. in Mobiltelefonen oder Kaffeeautomaten vorkommen. Eingebettete Systeme sind elektronische Rechner bestehend aus einer Hardware- und Softwareeinheit, die in einem technischen Kontext eingebunden sind und spezielle Steuerungs- und Regelungsaufgaben übernehmen.

"Eingebettete Systeme verrichten – weitestgehend unsichtbar für den Benutzer – den Dienst in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen und Geräten, beispielsweise in Geräten der Medizintechnik, Waschmaschinen, Flugzeugen, Kraftfahrzeugen, Kühlschränken, Fernsehern, DVD-Playern, Set-Top-Boxen, Routern, Mobiltelefonen oder allgemein in Geräten der Unterhaltungselektronik." [Wikipedia]

Tätigkeitsfelder im Computer Engineering-Bereich umfassen u. a. die Hardwareentwicklung mit Schaltungs- und Layoutentwurf von elektronischen Geräten, Komponenten und eingebetteten Systemen, der Softwareentwicklung eingebetteter Systeme für ingenieurwissenschaftliche, medizinische und andere Anwendungsbereiche sowie die Konzeption, Planung, Projektierung und Betrieb und Vertrieb von Systemen.

 

Kontakt