Hessischer Aktionsplan zur Vermeidung Hitzebedingter Gesundheitsbeeinträchtigungen der Bevölkerung (HEAT)

Projektleitung: Prof. Dr. Henny Annette Grewe (Ansprechperson)
Prof. Dr. Beate Blättner

Mitarbeiterin: M.Sc. Silvia Heckenhahn (Public Health)

Wissenschaftliche Hilfskräfte: Elisabeth Weyer-Menkhoff,
Julia Hofmann

Gefördert von: Fachzentrum Klimawandel, Hessisches Landesamt
für Umwelt und Geologie (HLUG)

Laufzeit: 01.10.2009 – 31.10.2012