Stipendien

Nicht nur für Überflieger...

Stipendien sind nicht nur etwas für Einserkandidaten: gute Noten bringen zwar ein Plus, bei der Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten achten Stiftungen, Hochschulen, Unternehmen und andere Organisationen häufig aber auch auf andere Eigenschaften. Mit persönlichem Engagement oder z.B. mit der Überwindung von Hürden im Bildungsweg kann man ebenfalls gut punkten. Stipendien kommen nicht nur zur reinen Studienfinanzierung zum Einsatz, sondern können auch bei Auslandsaufenthalten oder für die Erstellung der Abschlussarbeit hilfreich sein.

Begabtenförderwerke

Die Begabtenförderung im Hochschulbereich ist in 13 Begabtenförderwerken organisiert. Bei erfolgreicher Bewerbung können Studierende hier jeweils ein Grundstipendium von maximal 670 Euro im Monat erhalten. Darüber hinaus wird allen Stipendiaten ein Büchergeld in Höhe von 300 Euro pro Monat gewährt. Über die finanzielle Förderung hinaus bieten die Förderwerke Beratung und Begleitung während des Studiums am Hochschulort sowie fächerübergreifende Seminare und Tagungen an.

Wie die Bewerbungsmodalitäten für die einzelnen Förderwerke aussehen und wie Sie das für Sie passende Förderwerk ausfindig machen, erfahren Sie auf der Plattform Stipendiumplus.

Das Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium unterstützt leistungsstarke Studierende aller Nationen für ein Jahr mit je 300 Euro pro Monat. Die Stipendien werden je zur Hälfte von privaten Förderern und dem Bund finanziert. Neben guten Leistungen in Schule oder Hochschule sind Motivation, persönliches Engagement und Erfolge sowie der persönliche Hintergrund für die Auswahl entscheidend.

Das Deutschlandstipendium an der Hochschule Fulda

Spezielle Stipendien für unterschiedliche Lebenslagen

Für Berufserfahrene
Mit dem Aufstiegsstipendium möchte das BMBF diejenigen unterstützen, die schon in Ausbildung und Beruf hoch motiviert und besonders talentiert waren. Informationen zum Studium ohne Abitur erhalten Sie übrigens bei unserer Zentralen Studienberatung.

Für Querdenker
Das #ichmachwasanderes-Stipendium ermöglicht, ein Semester lang an der Capilano University im Norden Vancouvers zu studieren - und richtet sich insbesondere an Menschen, die ihr Leben statt gradlining "im Zickzack-, Spiral- oder auch Pendelkurs verbringen."

Für Amerika-Begeisterte
Für ein Semester können Sie an einer Hochschule in Massachusetts studieren ohne Studiengebühren zahlen zu müssen - dank Hessen:Massachusetts Exchange Program.

Für "nassauische Landeskinder"
Wer im Gebiet des ehemaligen Herzogtums Nassau geboren ist, kann sich für ein Stipendium des Nassauischen Zentralstudienfonds bewerben.

Für Praktikanten in einer sozialen Organisation
Die Auerbach-Stiftung fördert Studierende, die ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft sowie an sozialer Verantwortung mitbringen für die Zeit eines Praktikums im sozialen Bereich.

Es gibt sehr viele verschiedene Stipendien - sicher ist auch eines dabei, das Ihrer besonderen Situation und Ihrem Engagement gerecht wird. Informieren Sie sich!

Datenbanken zur Stipendiensuche

  • Stipendienlotse ist die Rechercheplattform des BMBF
  • My Stipendium erlaubt eine individuelle Suche da ein eigenes Profil erstellt und mit der Datenbank abgeglichen wird
  • ELFI ist die Servicestelle für Elektronische Forschungsförderinformationen
  • E-Fellows bietet Recherche und Netzwerk zugleich

Ihre Ansprechpartnerin:

Marie-Christine Lorsbach

Marie-Christine Lorsbach

Gebäude 10, Raum 210
Marie-Christine Lorsbach +49 661 9640-1445
Sprechzeiten
Nach Absprache

Beratungsangebote

Studentenwerk
Das Studentenwerk Gießen berät Sie zum Thema Stipendien - und zwar telefonisch oder persönlich in der Außenstelle Fulda.

International Office
Beratungsangebote für Stipendien zu Studienaufenthalt und Praktikum im europäischen und außereuropäischen Ausland.

ArbeiterKind.de
Die bundesweite Initiative ArbeiterKind.de bietet ehrenamtlich Stipendienberatung und Unterstützung für alle, die als erste in ihrer Familie studieren. Auch in Fulda gibt es eine von etwa 70 lokalen MentorInnengruppen.